Kinderhandball

75 handballbegeisterte Kinder im Alter von 3,5 bis 8 Jahren, sieben engagierte Trainer/innen, sieben motivierte Co-Trainer/innen aus unseren eigenen Jugendmannschaften, ein FSJler, viele helfende Eltern, zehn spannende Kinderhandball-Spieltage, sowie ca. 175 Stunden Trainingszeit pro Jahr allein im Kinderhandball sind ein eindrucksvolles Zeugnis für gelebte Vereinsarbeit. Mit den jüngsten Handballern ist sowohl der Trainingsbetrieb als auch die Gruppenorganisation besonders personal- und zeitintensiv. Wie die gesamte Handballabteilung lebt auch der Kinderhandball vom bürgerlichen Engagement. Daher ist das Ehrenamt ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Trainings- und Spielbetriebsarbeit. Besonders für die jüngeren Kinder ist ein konstantes Betreuerteam wichtig. Dieses aufzubauen ist uns in den letzten Jahren gelungen. Wir hoffen auf eine gemeinsame Fortsetzung in der neuen Saison und sind gleichzeitig sehr froh, auch in diesem Jahr wieder neue Gesichter bei uns im Team begrüßen zu dürfen.

F-Jugend (Jahrgänge 2011 und 2012)

F-JugendSeit letztem Jahr gibt es bei uns im Kinderhandball zwei F-Jugend-Mannschaften. Unsere Jahrgänge 2011 und 2012 trainieren getrennt voneinander und zu unterschiedlichen Trainingszeiten. Die Schwerpunkte sind bei den beiden Mannschaften weiterhin nahezu identisch.
Um gut bei den Koordinationswettkämpfen mithalten zu können sind kleine Kraftübungen und viel Fitness die Grundlage unseres Trainings. Dabei bleibt der Ball jedoch immer im Mittelpunkt. Denn nur wenn die Kinder sicheres Werfen und Fangen beherrschen, können wir die ersten Handball- und Parteiballspielformen erfolgreich einführen. Bei den Spielen im Training lernen die Kinder nach und nach auf dem Feld den Überblick zu behalten und wachsen spielerisch als Mannschaft zusammen.

Wichtig sind natürlich ebenso die zahlreichen Staffel-Spieltage, bei denen die Kinder neben der Spielpraxis auch erste Erfahrungen im gemeinsamen Gewinnen und Verlieren sammeln.

Ein großes Dankeschön geht an Swen, der nach acht Jahren als F-Jugend-Betreuer unsere F-Jugend 1 verlassen hat und in der neuen Saison die männliche E-Jugend trainiert. Auch unseren Eltern, die uns bei jedem Spieltag, beim Heimspieltag und beim Backen der Kuchen für’s Stadtfest unterstützt haben, sagen wir danke!

Betreuer F-Jugend 2 (Jahrgang 2012): Ralf Bender, Levi Haiber, Jan Gebauer und Janne Gräbitz
Betreuer F-Jugend 1 (Jahrgang 2011): Nathalie Tontsch, Stephanie Wohland und Pia Conrady

Minis (Jahrgang 2013)

F-JugendBei den Minis wird schon viel mit dem Ball trainiert – sicher fangen und werfen will früh gelernt sein. Aber auch Motorik, Koordination und Ausdauer kommen im Training nicht zu kurz.
Außerdem erlernen die Minis in den ersten Mannschaftsspielen wie das Zusammenspiel eines Teams funktioniert. Was mache ich beim Angriff oder was ist Verteidigung?

Über allem steht aber immer der Spaß am Spielen.
Ein besonderer Höhepunkt der Saison ist die Teilnahme an einem Mini-Spieltag in der Region. Die Kinder bewältigen verschiedene Spiele und Aufgaben mit viel Einsatz und Spaß und am Ende gibt es für alle eine hochverdiente Medaille.
Auch beim F-Jugend-Heimspieltag zeigen die Minis jedes Jahr bei einem Einlagenspiel vor Publikum ihr Können.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Daniela Noller für ihre Trainertätigkeit, die sie leider dieses Jahr beenden musste.

Trainer: Jessica Opferkuch, Liane Wirtz und Till Bauer

Piccolos (Jahrgänge 2014 und 2015)

F-JugendZum Gruppenwechsel im April standen wir vor der Herausforderung ein Training für eine weitaus größere Gruppe als bisher zu organisieren. Bei einem kleinen Elternabend für unsere neuen Piccolos konnten einige Eltern gewonnen werden, die uns Trainer in der ersten Zeit tatkräftig unterstützt haben. Wie schön, dass zwei Eltern davon nun zum festen Trainerteam gehören.

Aktuell teilen wir die Piccolos und Betreuer in jedem Training in drei gleichbleibende Farbgruppen ein. Dafür bekommt jedes Kind ein Leibchen in der entsprechenden Farbe angezogen. In ihren Farbgruppen und mit dem zugeteilten Trainer entdecken die Kinder an verschiedenen Stationen abwechslungsreiche Parcourslandschaften und unterschiedliche Bewegungsformen; mal mit dem Ball, mal ohne Ball. Eingerahmt wird das Farbgruppentraining durch gemeinsame Spiele am Anfang und unser Mini-Lied am Ende einer jeden Trainingseinheit.

Trainer: Ralf Bender, Andrea Hees, Marcus Knorr, Jasmin Wohland und Lina Gruber