Ehrenmitglieder des TSV treffen sich im Vereinsheim

25 Ehrenmitglieder zählt der TSV Asperg. Ein Teil von ihnen hat sich am vergangenen Sonntag auf Einladung des Vorstands zum alljährlich stattfindenden Ehrenmitgliedertreffen im Vereinsheim zusammengefunden. Neben einem Vortrag über die Geschichte des Vereins hatte der TSV für seine Ehrenmitglieder ein großes Essensbuffet vorbereitet.


Gegen 17 Uhr begrüßte der Vorsitzende des TSV, Ulrich Meyer, die Gäste im TSV-Vereinsheim. Nach dem Totengedenken nutzte der Vorstand die folgenden Minuten, um den Anwesenden einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu geben. Zahlreiche Veranstaltungen prägten wieder das Jahr des TSV. Anschließend präsentierte Ulrich Meyer einen Blick auf die bisherige Geschichte des Vereins von 1948 bis heute. Der Vorsitzende begab sich dafür ins Vereinsregister beim Amtsgericht Stuttgart und konnte so einige alte Dokumente hervorkramen. Nicht nur weil sich einige in der Präsentation wiederfanden, kam dieser Vortrag kam bei den Ehrenmitglieder sehr gut an. Dieter Benke, eines der ältesten TSV-Mitglieder, bedankte sich im Namen aller Ehrenmitglieder für diese Reise in die Vergangenheit. Auch die jährliche Einladung zum gemeinsamen Abend im Vereinsheim sei für die Ehrenmitglieder immer eine wunderbare Tradition, die gerne genutzt wird. Im Anschluß eröffnete Ulrich Meyer das Buffet, das für die Ehrenmitglieder und die Mitglieder des Vereinsrates von Salaten und Antipasti über Schweinelendchen bis zu Pizza und Pasta von allem etwas zu bieten hatte. So wurden in lockerer Atmosphäre viele Geschichten aus früherer oder aktueller Zeit ausgetauscht und der wieder gelungene Abend klang in lockerer Runde aus.