Wer ist eigentlich Carlotta Schuler

Ich bin am 2. Mai 1996 in der Nähe von Pirna (Sachsen) geboren und lebe mit meinem Freund in Asperg. Nach meinem Fachabitur habe ich erfolgreich die Ausbildung zur Sport- und Gymnastiklehrerin mit Zusatzqualifikation zur Sporttherapeutin abgeschlossen.

Für diese Ausbildung habe ich mich entschieden, da ich mein ganzes Leben schon sehr gern Sport treibe. Als 6-jähriges Mädchen habe ich bereits meine ersten Urlaube rein mit dem Fahrrad erlebt und dort viele, viele km absolviert, ebenso war schwimmen meine Leidenschaft. Später habe ich dann noch angefangen mit dem Fechtsport. Dies war dem Leistungssport gleich, da ich 4- bis 5-mal die Woche trainiert habe. Aufgrund meines Umzuges nach Möglingen habe ich leider mit dem Fechten aufgehört und habe mit Cheerleading und Leichtathletik begonnen. Da berufsbedingt meine freie Zeit sehr eng bemessen ist, nutze ich diese und halte mich selbst durch regelmäßiges Fitnessprogramm fit.

Derzeit arbeite ich als Vertretungslehrerin am Friedrich-List-Gymnasium für das Fach Sport bis meine neue Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten im September bei der AOK beginnt.

Seit Januar 2016 trainiere ich die Gruppe "Body Basics" montags zwischen 19.00 und 20.00 Uhr in der Sporthalle am Bürgergarten.