Landesturnfest 2018 in Weinheim

Bericht vom Landesturnfest 2018 in Weinheim

 

Am Mittwoch, den 30.Mai, fuhren 12 Teilnehmer vom TSV Asperg nach Weinheim/Bergstrasse  zum diesjährigen Landesturnfest.

Nach einem gemeinsamen Abendessen in unserer Schulunterkunft in Hemsbach sind wir zur Eröffnungsfeier, dem ersten offiziellen Turnfest-Ereignis, ins Turnfestzentrum Weinheim gefahren und bis spät in die Nacht geblieben.

Am nächsten Tag hatten die Wettkämpfer frei zur Verfügung und konnten sich schon mal orientieren, wo was stattfindet. Nur die Helfer, die für ihren obligatorischen  Einsatz gemeldet waren, mußten ran; das war bei dem heißen Wetter sehr anstrengend.

Am Freitag war dann unser großer Wettkampftag, den alle mit Bravour hinter sich brachten. Wir brauchten zwar den ganzen Tag dafür, da zum ersten Mal in der Turnfestgeschichte die Vereinsgruppen geschlechter- und altersübergreifend gemeinsam antreten durften. Bei einem Wahlwettkampf , bei dem aus 6 Sparten (Turnen, Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen, Rope Skipping und Trampolin) jeder seinen 4-Kampf zusammenstellen konnte, blieb es nicht aus, dass  von einer Wettkampfstätte zur anderen umgezogen  werden musste.

Besonders hervorzuheben ist der 2. Platz in der AK 20-24  von Sarah Gaubisch mit nur 0,05 Punkten Rückstand zum 1. Platz.

Nach einer kurzen Erholungspause und Abendessen haben wir dann am Abend die große Sportgala genossen. Es war ein eindrucksvolles  Feuerwerk, mit allem was die Turnkunst zu  bieten hat.

Am Samstag stand dann noch der besondere Wettkampf (DBW) an. Bestehend aus gemeinsames Paddeln im Schlauchboot  , vom Boot aus ins Wasser springen und zum Ufer zurückschwimmen. Dort schnell in die Laufschuhe schlüpfen  und zum Start zurücklaufen.  Der DBW erfreut sich allgemein großer Beliebtheit bei den jungen Sportlern, da man sich sportlich betätigen muss, aber auch sehr viel Spaß dabei hat, besonders wenn das Boot nicht dahin fahren will wohin die Mannschaft will.

Den Abschluss des Turnfestes bildete dann der gemeinsame Festzug der Teilnehmer durch die Altstadt von Weinheim am Sonntagvormittag. Der Turngau Neckar-Enz erntet dabei  immer besonders viel Beifall, da wir alle im gleichen T-Shirt antreten. Es sieht dann so aus, als wenn der Lindwurm (in diesem Jahr lila) nicht zu enden scheint.

Mit viel neuen Eindrücken aber reichlich geschafft kamen wir am Sonntagabend wieder zu Hause an. Natürlich mit dem Vorsatz, beim nächsten Turnfest wieder dabei zu sein, zumal dies für uns ein Heimspiel wird.

Das Landesturnfest ( LTF)  2020 findet  in Ludwigsburg statt.