Ein erfolgreiches Wettkampfjahr 2017 …

Daher möchten wir allen interessierten Lesern einen Gesamtüberblick über unsere Arbeit und über unsere Erfolge aus diesem Jahr geben:

Gaufinale, April 2017, Einzelwertung als Qualifizierungs-WK zum Bezirksfinale

  • 4x 2. Platz mit : Victoria Weissert, Annika Rechnitzer, Viktoria Maier, Giulia Suglia         
  • 3x 3. Platz mit : Julia Koring, Sara Knorr, Siri Garberis
  • 3x 4. Platz mit : Cristina Colletti, Lisa Hofreuter, Isabella Hübsch
  • 2x 6. Platz mit: Tamina Störzer, Verena Deuringer

 

Insgesamt starteten wir mit 20 Turnerinnen in den Jg. 2009 bis 2001 im Gaufinale. Die Plätze 1 - 6 qualifizierten sich pro Jg. zum nachfolgenden Bezirksfinale:

Bezirksfinale, Mai 2017, Einzelwertung als Qualifizierung-WK zum Landesfinale Württemberg

  • 5. Platz mit:    Victoria Weissert mit Qualifikation zum Landesfinale Württemberg
  • 6. Platz mit:    Cristina Colletti mit Qualifikation zum Landesfinale Württemberg
  • 7. Platz mit:    Sarah Knorr
  • 11.Platz mit:   Julia Koring, Annika Rechnitzer
  • 12.Platz mit:   Siri Garberis

 

Landesfinale, Juni 2017

  • 10. Platz mit:  Victoria Weissert
  • 17. Platz mit:  Cristina Colletti

 

Landeskinderturnfest, Juli 2017 in Ravensburg

Turnerinnen 8 J. (106 Teilnehmer)

 

  • 1. Platz: Victoria Weissert
  • 5. Platz: Cristina Colletti
  • 11. Platz: Emiliana Kircher
  • 77. Platz: Sally Hees
 
 
 

Turnerinnen 9 J. (132 Teilnehmer)

 

  • 9. Platz: Lisa Hofreuter
  • 13. Platz: Sarah Knorr
  • 52. Platz: Lijona Havolli
 
 

Turnerinnen 10 J. (149 Teilnehmer)

 

  • 7. Platz: Siri Garberis
  • 10. Platz: Noemi Lia Marbach
  • 19. Platz: Tamina Störzer
 
 

Turnerinnen 11 J. (129 Teilnehmer)

 

  • 14. Platz: Felicia Schäfer

Turnerinnen 12 Jahre (116 Teilnehmer)

 

  • 12. Platz: Viktoria Maier
  • 18. Platz: Finea Petrich
  • 19. Platz: Sara Suglia
 
 

Turnerinnen 13 Jahre (78 Teilnehmer)

 

  • 11. Platz: Maja Gvozdenovic
  • 12. Platz: Giulia Suglia
 

Turnerinnen 14 Jahre (33 Teilnehmer)

 

  • 9. Platz: Aleyna Yilmaz

Turnerinnen 15 Jahre (22 Teilnehmer)

 

  • 4.

Platz: Emilia Schäfer

     
         

 Gaumeisterschaften, Oktober 2017 Mannschaftwertung als Qualifizierungs-WK zum Bezirksfinale

Insgesamt starteten wir mit 4 Mannschaften im Gaufinale und qualifizierten uns mit 3 Mannschaften zum nachfolgenden Bezirksfinale:

 

Platz 1 von 7 Mannschaften, P- Stufen  im Jahrgang 2008/2009:

  • Cristina Colletti, Victoria Weissert, Lisa Hofreuter, Sarah Knorr, Julia Koring

Platz 2 von 12 Mannschaften P- Stufen  im Jahrgang 2006/2007:

  • Tamina Störzer, Noemi Marbach, Siri Garberis, Felicia Schäfer, Julija Golubicic

Platz 2 von 2 Mannschaften P- Stufen  in der offenen Klasse (ab Jg. 2005 und älter)

  • Isabela Hübsch, Viktoria Maier, Finea Petrich, Jasmine Biesz

Platz 3 von 7 Mannschaften * KÜR modifiziert*  (ab Jg. 2005 und älter)

  • Maja Gvozdenovic, Sara u. Giulia Suglia, Marlene Wersching, Verena Deuringer, Hannah Ociepka

Mit dieser *KÜR* - Mannschaft gelang uns erstmals der Eintritt in den Bereich „Kür modifiziert“  mit deutlich höheren Anforderungen als bisher und wir sind auf dieses unerwartet positive Ergebnis mit einem 3 Platz sehr stolz! Leider endete die Qualifikation für diese Ausschreibung auf Gauebene.

Erfolgreiche Teilnahme an der VR Landestalentiade Württemberg 2017!

Am 15.10.2017 sowie am 22.10.2017 fanden die diesjährigen Qualifizierungswettkämpfe für die VR Landestalentiade Württemberg als „Eintrittskarte“ für den Kadertest D1 statt.

Bereits in den vergangenen Jahren hatten wir das große Glück, uns für diesen Wettkampf qualifizieren zu dürfen. Vorangegangen waren natürlich sehr viel Trainingsfleiß, Beharrlichkeit und auch einmal die Zähne zusammen beißen müssen.

In diesem Jahr stellten sich Cristina Colletti, Victoria Weissert, Agnesa Catani, Julia Koring und Emiliana Kircher unermüdlich den schwierigen Anforderungen des Wettkampfes und dies mit großem Erfolg: Alle 5 Turnerinnen erreichten die Mindestpunktzahl von 27 Punkten, um an der VR Landestalentiade Württemberg überhaupt starten zu dürfen.

Ergebnisse VR Landestalentiade:

  • Viktoria Weissert        2. Platz  (mit 0,30 Punkten Rückstand zur 1.- platzierten Turnerin)
  • Christina Colletti         3. Platz  (mit 1,20 Punkten Rückstand zur 1.- platzierten Turnerin)
  • Emiliana Kircher         8. Platz
  • Julia Koring                11. Platz
  • Agnesa Catani           12. Platz

Die Anforderungen in diesen Wettkampf mit 14 Turnerinnen des J. 2009 und insgesamt 16 verschiedenen Übungen sind ausgesprochen hoch. Getestet werden neben allgemeinen Anforderungen wie Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit auch turnspezifische Übungen, die in ihrer Zielrichtung auf den Einstieg in den Leistungssport verweisen. Dabei gilt es am Balken bereits im Alter von 6-8 Jahren einen Handstand zu turnen – für alle „Nichtturner“: Der Balken ist das Zittergerät mit 5 Meter Länge, aber nur 10 cm Breite.

Auch am Sprung wird bereits ein Überschlag auf einen 90 cm hohen Mattenblock erwartet. Dabei sind die Mädchen selbst kaum größer als diese Mattenblock. Bei dieser Anforderung gilt es, die Schnelligkeit im Anlauf in Kraft und präzise Technik umzuwandeln, sonst wird es kaum mehr als ein Kopfsprung statt ein Überschlag. Weitere Geräte, die geturnt werden müssen, sind das (Hoch-) Reck und das große Trampolin. An diesen Geräten werden turnspezifische Anforderungen geprüft, die unsere Wettkampf-kinder mit Bravour  absolviert haben.

Ich möchte mich an dieser Stellen bei allen Turnerinnen unserer Gruppe für ein tolles Wettkampfjahr bedanken.

 

Ich bedanke mich auch bei allen Übungsleitern und Helfern unserer Gruppe. Ohne Euch wäre diese Entwicklung kaum möglich: Simone Last, Lisa Cross, Damaris Knorr, Tatjana Schäfer, Saskia Kuschel, Claudia Steinke, Janine Weber, Tabea Mazzei, Janina Reich und Aleyna Yilmaz:

Vielen Dank auch an Alexandra Hein, die uns mit tollen Choreografien am Boden den Einstieg in den Kürbereich ermöglicht hat und stets dann zur Stelle ist, wenn wir Hilfe brauchen.

Ebenso möchte ich Verena Deuringer danken, die sich neben ihrem eigenen Training zunehmend engagiert, unsere größeren Mädchen von 12 – 16 Jahre weiter zu entwickeln und unseren jüngsten Turnerinnen ein liebevoller Ansprechpartner ist.

Allen Eltern, die Woche für Woche – manchmal auch Tag für Tag – mit mir in der Halle stehen, um die Geräte für die Kinder aufzubauen : Auch Euch ein herzliches Dankeschön. Ohne Eure Hilfe wäre vieles nicht möglich.

Ich wünsche allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest – Uli Martus