weibl. C-Jugend - Vorschau

Die neu formierte weibliche C, eine Mannschaft aus den Jahrgängen 2005 und 2004, hatte nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ihre erste Bewährungsprobe bei der Qualifikation zur Bezirksliga. Dort ging es am ersten Spieltag gegen den späteren ungeschlagenen Gruppenersten Weissach und HABO 2 und wir starteten mit zwei knappen Niederlagen. Am zweiten Spieltag ging es gegen die Mannschaften von Metter-Enz, Ditzingen und Möglingen. Leider musste die Mannschaft viele Ausfälle verkraften und trat nur mit einer Auswechselspielerin an. In den ersten beiden Spielen konnte die Mannschaft sehr gut mithalten und die Spiele offen gestalten, aber letztendlich sprangen wieder nur zwei kappe Niederlagen heraus. Im letzten Spiel waren die Spielerinnen erschöpft und enttäuscht von dem bisherigen Verlauf, so dass man das letzte Spiel deutlich verlor.

Somit war die Qualifikation zur Bezirksliga außer Spesen nix gewesen. Man musste sich gegenseitig erst einmal kennenlernen, denn es wurde bis jetzt noch nie in dieser Besetzung zusammengespielt. Mit diesem Ergebnis wird die weibliche C die kommende Runde 2018/2019 in der Kreisliga spielen und zeigen, dass die Qualifikation nichts über ihre wahre Stärke aussagt. Die Mannschaft freut sich auf die kommende Runde und hofft natürlich auf viel Unterstützung vom Publikum.

Sportliche Neuzugänge des Jahrgangs 2004/05 sind herzlich willkommen.