Kinderhandball - Saison 2018/2019

F-Jugend (Jahrgang 2010/2011)

Handball liegt voll im Trend. Und so konnten wir, wie in der letzten Saison geplant, eine weitere Mannschaft im Kinderhandball etablieren. Unsere F-Jugend wurde hierfür in zwei Gruppen aufgeteilt. Seitdem trainieren wir die beiden Jahrgänge 2010 und 2011 getrennt. Die Schwerpunkte sind aber ähnlich. Mit Fitness und leichten Kraftübungen bereiten wir die Kinder auf die Herausforderungen ihrer ersten Wettkämpfe vor. Dabei ist der Ball unser ständiger Begleiter. Egal ob Erwärmung, Laufübungen oder Vorwärtsrollen – der Ball ist immer dabei.
Doch was ist ein Training ohne ein Spiel – mit verschiedenen Parteiball-Spielformen und ersten Handballregeln führen wir die Kinder nach und nach an das Handballspiel heran. Mit viel Spaß wachsen die Kinder als Mannschaft zusammen und lernen an den Spieltagen sowohl gemeinsam zu feiern, als auch Niederlagen wegzustecken.
Letzte Saison haben wir mit dem älteren Jahrgang das erste Mal in einer Staffel gespielt. Die meisten Gegner kamen aus der näheren Umgebung. Deshalb waren die Fahrtwege immer überschaubar.

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unseren engagierten Eltern für die Begleitung zu den Spieltagen und für die Unterstützung bei unserem Heimspieltag bedanken. Dieser war - wie jede Saison - unser großes Highlight. 140 Jungs und Mädchen konnten sich mit ihren Mannschaften im Handball und anderen Spielen messen.
Seit letztem Jahr verstärken Levi Haiber, Jan Gebauer und Janne Gräbitz aus der D-Jugend und Pia Conrady aus der C-Jugend unser Trainerteam.
Betreuer: Nathalie Tontsch, Franziska Dann, Stephanie und Swen Wohland

Minis (Jahrgang 2012)

Bei den Minis wird schon viel mit dem Ball trainiert – sicher fangen und werfen will früh gelernt sein. Aber auch die Motorik, Koordination und Ausdauer kommen im Training nicht zu kurz. Außerdem werden verstärkt Mannschaftsspiele gemacht, um die Kinder auf die spätere Wettkampfsituation vorzubereiten.
Über allem steht aber immer der Spaß am Spielen.

Ein besonderer Höhepunkt für die Minis war ihr erster Spieltag in Bietigheim im November. Auch dort stand das Erlebnis statt dem Ergebnis im Vordergrund. Die Kinder haben verschiedene Spiele und Aufgaben mit viel Einsatz und Freude bewältigt und am Ende gab es für alle eine hochverdiente Medaille.
Beim F-Jugend-Heimspieltag konnten die Mini-Handballer bei einem Einlagespiel vor eigenem Publikum zeigen, was sie schon alles gelernt haben.
Betreuer: Daniela Noller, Ralf Bender

Piccolos (Jahrgang 2013/2014)

Unsere jüngsten Handballer lernen bei Fangspielen, Parcours und auch schon Übungen mit dem Ball verschiedene Bewegungsformen kennen und trainieren nebenbei ihre Beweglichkeit und Koordination. Nicht das Gegeneinander, sondern das Miteinander und der Spaß am Spiel und an der Bewegung stehen dabei im Vordergrund. Das gemeinsame Abschlusslied gehört zu jedem Training dazu und unterstützt das Zusammenwachsen der Gruppe.
Ab September 2018 wird Liane Wirtz als Trainerin bei den Piccolos unterstützen.
Betreuer: Jessica Opferkuch, Lina Gruber, Jasmin Wohland